Die Berechnung erfolgt nach Zeit: je Stunde
60,00 €
Ersttermin: Aufnahme kompletter Krankengeschichte, Befunderstellung, Gangbildanalyse, Erstbehandlung Hund (70 - 90 Min. Dauer, je nach Fall) Katzen & andere Kleintiere (ca. 45 - 60 Min.)
70,00 - 90,00 € ab 45,00 €
Folge-Behandlung  Osteopathie/Physiotherapie incl. Nachgespräch oder Beratung: z. B. 30 Min.  45 Min. (Abrechnung nach Minuten. Länge variiert zwischen 35 - 60 Min., je nach Befund & Tierart)
30,00 € 45,00 €
Ausführlicher schriftlicher Therapiebericht / Befund (z. B. für den Tierarzt)
ab  10,00 €
Geschenk-Gutschein (z. B. für eine Hot Stone-Massage)
Wunschwert
Kurse, Seminare (z. B. Massagekurs)
auf Anfrage
Beratungskosten - 10 Min. (auch per Telefon oder E-Mail) Rückmeldungen zu Patienten nach Behandlung sind natürlich kostenlos.
10,00 €
Hausbesuche zzgl. Anfahrt aus  31188 Holle-Heersum je Doppel-km
0,50 €
Hat mein Tier Schmerzen?

Anzeichen für Schmerzen oder Erkrankungen können minimal sein:

Asymmetrischer Gang, Schwanken Passgang, vorallem wenn Schritt konsequet vermieden wird Leichtes Kopfnicken beim Laufen Leistungsabfall Probleme beim "Geschäfte" verrichten (Inkontinenz,  Bein wird plötzlich nicht  mehr gehoben, Umfallen) Rute wird nicht mehr richtig bewegt/hängt herunter Schnell oder früh beginnendes Hecheln Hund schüttelt sich nicht richtig durch / kommt dabei aus dem Gleichgewicht Über die Schnauze lecken / Zwinkern bei Berührung Sich ungern anfassen lassen an bestimmter Stelle Zucken im Rücken bei Berührung / Kämmen Häufiges Beknabbern / Hinschauen zu einer Stelle Leckekzeme, z. B. an den Pfoten, ohne vorhandene Parasiten Aufgewölbter Rücken / Buckel, Senkrücken, seitliche Verkrümmung (Skoliose) Hautfalte im Wirbelsäulenbereich nur schwer greifbar Veränderte Fellstruktur kann Hinweis auf tiefer liegende Probleme  sein (z. B. auffallend lockiger / glatt am Rücken, im Gegensatz zum  restlichen Körper) Schwierigkeiten beim Aufstehen / Hinlegen / Hochheben Probleme beim Treppenlaufen (auch nur beim Hochlaufen, während das Runtergehen gut klappt) Verweigern von Sprüngen oder Gangarten (beim Sport, Sprung ins  Auto, aufs Sofa etc.) Sitzen oder liegen auf immer nur einer Seite Beim Sitzen wird ein Hinterbein stark abgewinkelt Hinken, Entlasten einer Pfote, Anlaufschmerzen Humpeln, welches nur "hin und wieder" auftritt, kann typisches Anzeichen für eine bestimmte Erkrankung sein und sollte abgeklärt  werden! Spielunlust oder Ruhelosigkeit (Plötzliche) Wesensveränderungen (Aggressionen oder unerklärliche Panik)